Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz SCHUFA, wurde im Jahr 1927 gegründet. Alle Informationen über Geschäfte einer Person, die mit Krediten zu tun haben, fließen dort zusammen. Weiter beachtet die SCHUFA die Regeln des Datenschutzes und stellt die personenbezogenen Daten auf Anfrage zur Verfügung. Seit 2000 sind die bisherigen SCHUFA-Gesellschaften in der SCHUFA HOLDING AG vereint.

Eine SCHUFA-Eigenauskunft können Sie gegen eine Gebühr beantragen oder bei der Verbraucherservicestelle der SCHUFA in Ihrer Nähe einsehen. Bei Ehepaaren ist für jeden Ehepartner ein gesonderter Antrag zu stellen. Die Gebühr ist dann für jede Auskunft zu entrichten.

» SCHUFA Eigenauskunft

Angeschlossene Vertragspartner der SCHUFA sind zu Beispiel Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Kreditkarten- und Leasinggesellschaften, Versand- und Einzelhandelsunternehmen, Telefongesellschaften usw. Vertragspartner der SCHUFA kann nur werden, wer berechtigt ist kreditbedingte Geschäfte zu betreuen.

Liegt eine Einwilligung vor, speichert die SCHUFA neben Name, Geburtsdatum, gegenwärtigen und früheren Anschriften auch Daten über Aufnahme und vertragsgemäße Abwicklung von Geschäftsbeziehungen („Positivmerkmale“) sowie Daten über nichtvertragsgemäßes Verhalten und gerichtliche Vollstreckungsmaßnahmen („Negativmerkmale“).

Die SCHUFA-Angaben sollen den kreditgebenden Instituten, zur Information und Kreditentscheidung nützlich sein. Jedoch übernimmt die SCHUFA-Auskunft nicht die eigentliche Kreditentscheidung bzw. ist die Kreditentscheidung. Dies wird daran deutlich, dass der eine Kreditgeber den Abschluss befürwortet und ein anderer ihn für negativ erachtet.

Weiter Informationen finden Sie unter www.meineschufa.de.


Ansprechpartner zum Thema Baufinanzierung in Leipzig

Finanzierungsberater

Herr Dirk Hofmann
Finanzierungsberater
Tel.: 0341-23064750
Fax: 0341-23064751
E-Mail:
XING
Ihr Name: (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail (Pflichtfeld)
Ihre Telefonnummer
Betreff (Pflichtfeld)
Ihre Nachricht

Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnissnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

Nachricht versenden: